Sie sind hier:Home»Zeitschrift für Evaluation»Ausgaben»Heft 1/2003

Heft 1/2003

Inhaltsverzeichnis Heft 1/2003

 

Helfried Moosbrugger
Editorial

 

Originalbeiträge
Themenschwerpunkt: Evaluation von Raumordnungspolitik

Maik Adomßent
Zur Notwendigkeit transdiszipliärer Ansätze für Evaluationsvorhaben in der Stadt- und Regionalentwicklung

Florian Weig
Aufbau einer regionalen Balanced Scorecard unter Einsatz von Internetumfragen

Markus Leinenath, Karina Pallagst
Wie „grün“ ist die europäische Raum- und Stadtentwicklungspolitik?

Roland Scherer
Prozessbegleitende Evaluation mit „verborgenen Hypothesen“ – Praktische Erfahrungen am Beispiel der EU-Gemeinschaftsinitiative INTERREG III A

 

Diskussionsforum: Standards der Selbstevaluation

Hildegard Müller-Kohlenberg, Wolfgang Beywl
Standards der Selbstevaluation

Hans Keller
Macht Selbstevaluation Schule?

Joachim König
Wichtig und richtig! Aber: Ist nicht weniger mehr? Anmerkungen zu den Standards der Selbstevaluation

 

Tagungsberichte: Festreden anlässlich der Eröffnung des CEval 

Klaus Töpfer
Rede des Generalsekretärs des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) anlässlich der Eröffnungsfeier des Centrums für Evaluation am 21. Februar 2003

Helmut Kromrey
Evaluation in Wissenschaft und Gesellschaft

Weiterbildungsankündigung Seval

 

Reihe Evaluationsinstitute stellen sich vor

Wolfgang Beywl, Berthold Schobert, Sandra Speer
Evaluation nutzbringend gestalten. Der integrative Ansatz von Univation, dem Institut für Evaluation und wissenschaftliche Weiterbildung aus Köln

 

Serviceteil

Wolfgang Meyer
Evaluation als Thema in sozialwissenschaftlichen Berufs- und Fachverbänden. Teil I: Soziologie und Psychologie

 

DeGEval ...Info

Uwe Schmidt
Evaluation als Profession – Professionalisierung der Evaluation. Bericht zur 5. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) vom 16.-18. Oktober 2002 in Mainz

Lutz von Rosenstiel
Betriebliche Personalentwicklung – „ein blinder Fleck“ für die Evaluation?

Zuletzt geändert: 23. März 2021