Zum Inhalt der Seite springen

Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik

Arbeitskreis in der Gesellschaft f├╝r Evaluation

Hintergrund

Staatliche Interventionen in Forschung, Technologie und Innovation (FTI) haben eine lange Tradition und bilden heute ein eigenst├Ąndiges Feld staatlicher Politik. Seit Jahrzehnten finden in diesem Politikfeld auch Verfahren der Evaluation Anwendung, die nach der wissenschaftlichen oder technologischen Qualit├Ąt und dem Erfolg von FTI-Vorhaben oder entsprechenden Institutionen fragen und unterschiedliche Effekte ├Âffentlich finanzierter Ma├čnahmen (realisierte oder erwartete Effekte, direkte und indirekte Effekte, ├Âkonomische, technologische, soziale, ├Âkologische Effekte usw.) untersuchen (siehe dazu auch den ├ťberblicksartikel: Astor, Michael et al. 2014: ÔÇ×Evaluation von Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik in Deutschland und ├ľsterreich - ein ├ťberblick", in: B├Âttcher et al. 2014).

Aufgaben und Zielsetzungen

Der Arbeitskreis FTI bietet seit seiner Gr├╝ndung anl├Ąsslich der 1. Jahrestagung der DeGEval (1998 in K├Âln) allen Evaluator:innen und den an FTI-Evaluationen Interessierten in Deutschland und ├ľsterreich eine Plattform f├╝r den Erfahrungsaustausch und die inhaltliche sowie methodische Weiterentwicklung.

Mitglieder und Interessierte

Dem Arbeitskreis geh├Âren heute etwa 200 Evaluationsexpert:innen und an dem Politikfeld FTI Interessierte an; sie kommen aus Forschungsinstituten, Beratungsunternehmen, F├Ârdereinrichtungen und Ministerien.

Aktivit├Ąten und Kommunikation

├ťblicherweise finden auf den Jahrestagungen der DeGEval eigene Sessions des AK FTI statt. Dar├╝ber hinaus wird j├Ąhrlich eine Fr├╝hjahrestagung (wechselweise in Deutschland und ├ľsterreich) organisiert. Auch beteiligt sich der AK an AK-├╝bergreifenden Aktivit├Ąten und steht solchen Aktivit├Ąten grunds├Ątzlich offen gegen├╝ber.

Kontakt

zum AK Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik

AK-Sprecher:innen

Dr. Marianne Kulicke

Fraunhofer ISI
marianne.kulicke-at-isi.fraunhofer.de

Mag. Peter Kaufmann

KMU Forschung Austria
p.kaufmann-at-kmuforschung.ac.at

Dr. Leo Wangler

VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Leo.Wangler-at-vdivde-it.de