Zum Inhalt der Seite springen

Mitgliedschaft

in der DeGEval - Gesellschaft f├╝r Evaluation e. V.

Mitglieder der DeGEval profitieren von folgenden Dienstleistungen:

  • Sie erhalten kostenlos die zweimal j├Ąhrlich erscheinende Zeitschrift f├╝r Evaluation (ZfEv) mit peer-reviewten Originalbeitr├Ągen, vielf├Ąltigen Informationen sowie der DeGEvalÔÇŽInfo;
  • Sie erhalten kostenlos die von der DeGEval herausgegebenen Schriften;
  • Ihnen geht regelm├Ą├čig unser Newsletter f├╝r unsere Mitglieder, die DeGEval...Mail, zu, die ├╝ber aktuelle Entwicklungen zum Thema Evaluation informiert;
  • Sie erhalten einen Zugang zum internen Bereich unserer Website, in dem vielf├Ąltige Informationen zu allen Bereichen der Evaluation zur Verf├╝gung stehen und der ein kommentiertes Mitgliederverzeichnis enth├Ąlt;
  • Sie k├Ânnen unter verg├╝nstigten Konditionen an Veranstaltungen der DeGEval teilnehmen und damit M├Âglichkeiten zu Weiterbildung und Networking nutzen, wobei f├╝r institutionelle Mitglieder dieser Nachlass f├╝r bis zu f├╝nf Personen gilt.
  • Durch Ihre Mitgliedschaft haben Sie die M├Âglichkeit, die Entwicklung der DeGEval und damit auch die Zukunft der Evaluation im deutschen Sprachraum aktiv mitzugestalten!

 

Informationen zum Beitritt sowie einen Beitrittsantrag finden Sie weiter unten.


Beitrittsantrag

Sie sind interessiert an unserer Arbeit und m├Âchten der DeGEval beitreten?

 

Hier finden Sie unsere Satzung. Ab dem 01.01.2024 betr├Ągt der Mitgliedsbeitrag f├╝r pers├Ânliche Mitglieder 123,13 ÔéČ, f├╝r studentische Mitglieder 61,57 ÔéČ und f├╝r institutionelle Mitglieder 556,76 ÔéČ. Eine Schnuppermitgliedschaft kostet je nach Mitgliedsart einmalig f├╝r ein Jahr 30,- ÔéČ (studentische und pers├Ânliche Mitgliedschaft), beziehungsweise 150,- ÔéČ (institutionelle Mitgliedschaft).

Eine studentische Mitgliedschaft ist auf maximal drei Jahre beschr├Ąnkt. Reichen Sie dazu bitte jedes Jahr eine Bescheinigung ├╝ber den Studierendenstatus bei der Gesch├Ąftsstelle ein (per Mail oder postalisch). Sollte der Studierendenstatus vor Ablauf der drei Jahre auslaufen, geht Ihre studentische Mitgliedschaft in eine pers├Ânliche Mitgliedschaft ├╝ber. Beim Antrag auf studentische Mitgliedschaft beh├Ąlt sich der Vorstand vor, eine pers├Ânliche statt einer studentischen Mitgliedschaft bei entsprechender Pr├╝fung zu empfehlen.

Eine Schnuppermitgliedschaft kann nur einmal in Anspruch genommen werden. Schnuppermitglieder haben kein Stimmrecht bei der Mitgliederversammlung der DeGEval. Eine Schnuppermitgliedschaft m├╝ndet nach einem Jahr automatisch in einer regul├Ąren Mitgliedschaft.

Im Folgenden stellen wir Ihnen unseren Beitrittsantrag im PDF-Format bereit.
Sie k├Ânnen den Antrag entweder direkt am PC bearbeiten, oder ausdrucken und handschriftlich ausf├╝llen.

Bitte schicken Sie den ausgef├╝llten und unterschriebenen Beitrittsantrag per E-Mail oder Post an unsere Gesch├Ąftsstelle.

 

Wenn Sie uns Ihre neue Bankverbindung f├╝r den Einzug der Mitgliedsbeitr├Ąge mitteilen m├Âchten, senden Sie uns bitte ein ausgef├╝lltes SEPA-Lastschriftmandat per Post oder E-Mail.


Auszug aus der Satzung der DeGEval die Mitgliedschaft betreffend:

┬ž 3 Mitgliedschaft

1.         Mitglieder des Vereins k├Ânnen werden

  • juristische Personen,
  • nat├╝rliche Personen,

die nach Vorbildung, Erfahrung und Leistung in Wissenschaft und Praxis geeignet sind, die Durchf├╝hrung der Aufgaben des Vereins zu f├Ârdern.

2.         ├ťber die Aufnahme als Mitglied beschlie├čt der Vorstand.

3.         Die Mitgliedschaft erlischt durch schriftliche Austrittserkl├Ąrung mit drei Monaten Frist zum Jahresende oder Ausschluss aus wichtigem Grund durch Beschluss des Vorstands. Der Ausschluss tritt mit der Zustellung des Beschlusses an das ausgeschlossene Mitglied in Kraft. Gegen diesen Beschluss kann binnen einer Frist von 14 Tagen schriftlich Beschwerde eingelegt werden, ├╝ber die von der Mitgliederversammlung endg├╝ltig entschieden wird.

4.         Die Beendigung der Mitgliedschaft entbindet das Mitglied nicht von den bis zum Datum des Ausscheidens bestehenden Verpflichtungen.

(...)

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, k├Ânnen Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden.