Sie sind hier:Home»Arbeitskreise»Umwelt

Umwelt

Selbstdarstellung

Zielgruppe und Mitglieder des Arbeitskreises

  • Der AK ist ein Forum zur Vernetzung von Personen, die sich mit Evaluation in den Bereichen Umwelt beschäftigen und in diesem Zusammenhang auch Fragen der Nachhaltigkeit, insbesondere der nachhaltigen Entwicklung untersuchen.
  • Der Arbeitskreis vereinigt Evaluatorinnen und Evaluatoren, Auftraggebende, Fördermittelgeber sowie Interessierte aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.
  • Der Arbeitskreis ist organisatorisch ein Arbeitskreis der DeGEval. Zur Mitarbeit im Arbeitskreis ist jedoch keine Mitgliedschaft in der DeGEval erforderlich. Willkommen sind insbesondere auch Mitglieder der SEVAL und anderer Organisationen mit vergleichbaren Zielsetzungen.
  • Der Arbeitskreis arbeitet bei Themen von gemeinsamem Interesse mit anderen Arbeitskreisen der DeGEval zusammen.

Ziele des Arbeitskreises

  • Der Arbeitskreis versteht sich als Diskussionsplattform und dient dem Erfahrungsaustausch, dem Wissenstransfer und dem gemeinsamen Lernen.
  • Sein Ziel ist die Weiterentwicklung von Theorie, Praxis und Methoden der Evaluation im Bereich Umwelt, auch mit Blick auf die Nachhaltigkeit.
  • Der Arbeitskreis möchte dazu beitragen, die Qualität von Evaluationen im Bereich Umwelt unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit zu fördern.
  • Durch den Austausch im Arbeitskreis soll der Transfer von durch Evaluation gewonnenem Wissen gefördert werden.

Zuletzt geändert: 16. Dezember 2019

Dr. Christelle Nowack

DLR Projektträger

Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit,

Arbeitsgruppe Analyse, Studien und Evaluationen

E-Mail: christelle.nowack@dlr.de

Dominik Jessing

ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH

E-Mail: dominik.jessing@ifeu.de

Reinhard Zweidler

EBP Schweiz AG

E-Mail: reinhard.zweidler@ebp.ch