Zum Inhalt der Seite springen

Programm

zur 26. Jahrestagung der DeGEval 2023 in Magdeburg

Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie nach einem Klick auf den Titel.
(Melden Sie sich dazu bei ConfTool an, um die Inhalte anzeigen zu lassen.)

Datum: Mittwoch, 13.09.2023

12:30 - 16:30

S1: Offene Surveyfragen mit MAXQDA analysieren: manuell und automatisch mit AI Assist

Name/-n (Institution): Dr. Stefan R├Ądiker, Methoden Expertise

Zielgruppe: Praktizierende oder angehende Evaluierende, die qualitative Evaluationsdaten ÔÇô insbesondere Antworten auf offene Fragen ÔÇô auswerten m├Âchten.

Didaktik: Software-Schulung mit dem eigenen Laptop

TN-Zahl: 20

12:30 - 16:30

S2: ÔÇ×Einsatz der Grounded Theory (GT) in der EvaluationÔÇť ÔÇô eine Forschungswerkstatt

Name/-n (Institution): Dr. Marianne L├╝ck-Filsinger, htw saar, Hochschule f├╝r Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Fakult├Ąt f├╝r Sozialwissenschaften; Jessica Prigge, M.Eval., Christian-Albrechts-Universit├Ąt zu Kiel, Institut f├╝r P├Ądagogik

Zielgruppe: Einsteiger:innen und Anwender:innen, mit allgemeinen praktisch-theoretischen Vorkenntnissen

Didaktik: Kurzpr├Ąsentation, Forschungswerkstatt in Kleingruppen und im Plenum

TN-Zahl: 20

12:30 - 16:30

S3: Einf├╝hrung in Text Mining: Erste Schritte in die praktische Anwendung

Name/-n (Institution): Kai Rompczyk, Deutsches Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit

Zielgruppe: Praktizierende oder angehende Evaluierende mit keinen oder geringen Vorerfahrungen in der Anwendung von Text Mining

TN-Zahl: 16

16:30 - 17:00 Pause
17:00 - 19:00 Mitgliederversammlung

Nur f├╝r Mitglieder der DeGEval.

Datum: Donnerstag, 14.09.2023

09:30 - 11:00

Treffen der Arbeitskreise

11:00 - 11:30 Pause

11:30 - 13:00

Tagungser├Âffnung und Keynote

Tagungser├Âffnung und Begr├╝├čung durch Prof. Dr. Udo Kelle, DeGEval-Vorsitzender

Keynote: Dr. Rossalina Latcheva, European Union Agency for Fundamental Rights, Wien und Universit├Ąt Wien

13:00 - 14:30 Mittagessen
14:30 - 16:00

A1: Evaluation, Evidenz und Entscheidungen: Eine Reflexion aus Politik und Praxis
Leitung der Sitzung: Kirsten Vorwerk, AK Entwicklungspolitik und Humanit├Ąre Hilfe
Leitung der Sitzung: Nikolai Hergt, AK Entwicklungspolitik und Humanit├Ąre Hilfe
Leitung der Sitzung: Thorsten B├Ąr,  AK Entwicklungspolitik und Humanit├Ąre Hilfe

14:30 - 16:00

A2: Peer Counseling Session | WB-MEval ÔÇô DeGEval ÔÇô fteval
Leitung der Sitzung: Isabella Wagner, fteval - ├ľsterreichische Plattform f├╝r Forschungs- und Technologiepolitikevaluierung
Leitung der Sitzung: Wolfgang Meyer, Weiterbildungsmaster Evaluation
Leitung der Sitzung: Dieter Filsinger, Weiterbildungsmaster Evaluation
Leitung der Sitzung: Sandra Schopper, Weiterbildungsmaster Evaluation

14:30 - 16:00

A3: Die Rolle von Evaluation in Foresight-Prozessen
Leitung der Sitzung: Nadia Meyer, DLR Projekttr├Ąger
Leitung der Sitzung: Dr. Julia Galecka, DLR Projekttr├Ąger
Leitung der Sitzung: Oliver Rohde, DLR Projekttr├Ąger

14:30 - 16:00

A4: Alles ChatGPT oder was? ÔÇô Chancen und Herausforderungen K├╝nstlicher Intelligenz (KI) in der Evaluation
Leitung der Sitzung: Franziska Heinze, AK Methoden in der Evaluation
Leitung der Sitzung: Alexander Kocks, AK Methoden in der Evaluation
Leitung der Sitzung: Jessica Prigge, AK Professionalisierung
Leitung der Sitzung: Niklas Zierke, AK Professionalisierung
Leitung der Sitzung: Kai Rompczyk, DEval

14:30 - 16:00

A5: Vollkommen unvollkommen: Gleichstellungsstrategien als Mittel der evidenzbasierten Steuerung?
Leitung der Sitzung: Regina Frey, Gender-Institut f├╝r Gleichstellungsforschung
Leitung der Sitzung: Karin Grasenick, convelop cooperative knowledge design gmbh
Leitung der Sitzung: Anke Lipinsky, GESIS - Leibniz-Institut f├╝r Sozialwissenschaften
Leitung der Sitzung: Irene Pimminger, defacto - sozialwissenschaftliche Forschung & Beratung
Leitung der Sitzung: Angela Wroblewski, Institut f├╝r H├Âhere Studien, Wien

14:30 - 16:00

A6: Wie gelingt ├╝berzeugende Evidenz in der Evaluationspraxis? Eine politikfeld├╝bergreifende Diskussion
Leitung der Sitzung: Susanne Giel, Univation - Institut f├╝r Evaluation GmbH
Leitung der Sitzung: Ludwig Grillich, Universit├Ąt f├╝r Weiterbildung Krems, AK Gesundheit
Leitung der Sitzung: Moritz Maik├Ąmper, Akademie f├╝r Raumentwicklung in der Leibniz-Gemeinschaft, AK Stadt- und Regionalentwicklung
Leitung der Sitzung: Mirjam Weiberg-Salzmann, DeZIM, AK Demokratie

16:00 - 16:45 Pause
16:45 - 18:15

B1: Evaluationen von digitalen Plattformen in der beruflichen (Weiter-)Bildung
Leitung der Sitzung: Claudia Zaviska, Bundesinstitut f├╝r Berufsbildung
Leitung der Sitzung: Anne K├╝ttel, Ceval
Leitung der Sitzung: Ricarda Schlimbach, TU Braunschweig

16:45 - 18:15

B2: Wirkungsmessung von Sozialen Innovationen ÔÇô Auf dem Weg zu plausiblen Wirkungsnachweisen
Leitung der Sitzung: Sonja Kind, VDI/VDE-IT (iit)
Leitung der Sitzung: Juli Stadermann, VDI/VDE-IT (iit)

16:45 - 18:15

B3: Ans├Ątze zur Evaluierung von (komplexen) Forschungsf├Ârderungsprozessen

16:45 - 18:15

B4: Komplex, emergent und evolutiv: Gegenstandsangemessene Zug├Ąnge

16:45 - 18:15

B5: Effekte und Wirkungen von Lehrevaluationen an Hochschulen
 

16:45 - 18:15

B6: Welches Design f├╝r welchen Gegenstand: Zwei ausgew├Ąhlte Ans├Ątze in der Entwicklungszusammenarbeit

16:45 - 18:15

B7: Wissenstransfer und Steuerungen von Hochschulen

18:30 - 19:00 Gang/Fahrt zur Abendveranstaltung
ab 19:00

Abendprogramm und Preisverleihung

Datum: Freitag, 15.09.2023

09:00 - 10:30

C1: Beitr├Ąge von Evaluation zur wirkungsorientierten Steuerung im Bereich der Sozialen Dienstleistungen
Leitung der Sitzung: Stefanie Reiter, Deutsches Jugendinstitut e. V.
Leitung der Sitzung: Olaf Lobermeier, proVal, Gesellschaft f├╝r sozialwissenschaftliche Analyse - Beratung - Evaluation
Leitung der Sitzung: Edith Halves, HAW Hamburg
Leitung der Sitzung: Sebastian Ottmann, Institut f├╝r Praxisforschung und Evaluation der Evangelischen Hochschule N├╝rnberg
Leitung der Sitzung: Camelia M├╝ller, Ostphalia Hochschule f├╝r angewandte Wissenschaft, Fakult├Ąt Soziale Arbeit

09:00 - 10:30

C2:  Empfehlungen und dann? - Erkenntnisse zur Umsetzung von Empfehlungen

09:00 - 10:30

C3: Blitzvortr├Ąge
Leitung der Sitzung: Katharina Klockgether

09:00 - 10:30

C4: Reflexionen zum Zusammenhang von Evidenz und politischer Entscheidung

09:00 - 10:30

C5: Zwischen Evidenz und Policy
Leitung der Sitzung: Reinhard Stockmann, CEval
Leitung der Sitzung: Markus Jung
Leitung der Sitzung: Christian Petry
Leitung der Sitzung: Berthold Hoffmann
Leitung der Sitzung: Martha Gutierrez
Leitung der Sitzung: Simone Ledermann
Leitung der Sitzung: Wolfgang Meyer
Leitung der Sitzung: Stephan Grohs, Deutsche Universit├Ąt f├╝r Verwaltungswissenschaften

09:00 - 10:30

C6: Was k├Ânnen Evaluationen leisten? M├Âglichkeiten und Grenzen evidenzbasierter Politik
Leitung der Sitzung: Axel Piesker, Deutsches Forschungsinstitut f├╝r ├Âffentliche Verwaltung
Leitung der Sitzung: Markus Seyfried, Hochschule f├╝r Polizei und ├Âffentliche Verwaltung NRW
Leitung der Sitzung: Renate Reiter, FernUniversit├Ąt in Hagen, Zentrum f├╝r Evaluation und Politikberatung
Leitung der Sitzung: Torge Ziemer, Deutsches Forschungsinstitut f├╝r ├Âffentliche Verwaltung
Leitung der Sitzung: Carolin Steffens, init AG

10:30 - 11:00 Pause

11:00 - 12:30

D1: Anspruch, Potenziale und Konsequenzen von Evaluationen in sozialen Bereichen

11:00 - 12:30

D2: Genaue Daten, Fallstricke und neue Wege

11:00 - 12:30

D3: Teilhabe, Partizipation und Menschenrechte - Gegenstand und Prinzip in Evaluationen

11:00 - 12:30

D4: Datenaggregation von der Projekt- auf die Programmebene ÔÇô Herausforderungen und L├Âsungsans├Ątze im Monitoring und bei Evaluationen
Leitung der Sitzung: Reinhard Zweidler, EBP Schweiz AG
Leitung der Sitzung: Christelle Nowack, DLR Projekttr├Ąger
Leitung der Sitzung: Dominik Jessing, ifeu gGmbH: Institut f├╝r Energie- und Umweltforschung
Leitung der Sitzung: Jonas Rasch, ZUG Zukunft-Umwelt-Gesellschaft

11:00 - 12:30

D5: F├Ârderprogramme f├╝r Kommunen auf dem Pr├╝fstand
Leitung der Sitzung: Stephan Grohs, Deutsche Universit├Ąt f├╝r Verwaltungswissenschaften
Leitung der Sitzung: Renate Reiter, FernUniversit├Ąt Hagen
Leitung der Sitzung: Johannes Schmitt, DEval

11:00 - 12:30

D6: Meta-Evaluierung. Meta-Meta-Evaluierung. Und was dann?
Leitung der Sitzung: Reinhard Stockmann, CEval
Leitung der Sitzung: Thomas Widmer, Institut f├╝r Politikwissenschaft, Universit├Ąt Z├╝rich
Leitung der Sitzung: Vera Hundt, Deutsche Gesellschaft f├╝r Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
Leitung der Sitzung: Stefan Silvestrini, CEval
Leitung der Sitzung: Laura Kunert, DEval
Leitung der Sitzung: Kerstin Guffler, DEval

12:30 - 13:00

Pause

13:00 - 14:30

E1: Werkstattgespr├Ąch: Falsche Glaubenss├Ątze ├╝ber die Wertigkeit quantitativer Methoden ÔÇô graue Theorie und sehr praktische Probleme
Leitung der Sitzung: T├╝lin Engin-Stock, uzbonn
Leitung der Sitzung: Dr. Thomas Kr├╝ger, ZEM (Universit├Ąt Bonn)

13:00 - 14:30

E2: Vorstandssession

13:00 - 14:30

E3: Umgang mit Daten: Dialog, Bewertungen, Entscheidungen

13:00 - 14:30

E4: Alter, Pflege und Eingliederung: Erkenntnisse aus Evaluationen
 

13:00 - 14:30

E5: Evaluation von Organisationen: Instrument zur wissensbasierten Steuerung
Leitung der Sitzung: Felix Gaisbauer, DLR Projekttr├Ąger
Leitung der Sitzung: Karin Hummel, DLR Projekttr├Ąger
Leitung der Sitzung: Kai Buchholz, Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen
Leitung der Sitzung: Klaudia Haase, Gesch├Ąftsstelle des Wissenschaftsrats K├Âln
Leitung der Sitzung: Martin Bruder, DEval

13:00 - 14:30

E6: Entwicklung, Akzeptanz und Nutzung von Empfehlungen - Gelingensbedingungen und Hemmnisse

14:40 - 15:10

Abschlussveranstaltung
Leitung der Sitzung: Prof. Dr. Manfred Rolfes, Vorstandsmitglied der DeGEval

15:10 - 16:00 Abschlussimbiss