Sie sind hier:Home»Veranstaltungen»Jahrestagungen»Online-Tagung 2020»Dokumentation

Dokumentation

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen nach und nach die Unterlagen zu den verschiedenen Veranstaltungen der Jahrestagung 2020 zur Verfügung.

Zuletzt geändert: 21. September 2020

Programmheft

Hier erhalten Sie Zugriff auf die Onlineversion unseres diesjährigen Programmheftes.
Bitte klicken Sie hierfür auf das Programmheft.

Zuletzt geändert: 21. September 2020

Freitag, 11.09.2020

WEITERBILDUNGSSEMINARE

S1 - Karin Grasenick
Für wen geplant, wie umgesetzt? – Gender als Evaluierungskompetenz

S2 - Dr. Stefan Rädiker
Einführung in die Analyse qualitativer Evaluationsdaten mit MAXQDA: Interviews, Dokumente und Offene Surveyfragen computergestützt auswerten

 

Zuletzt geändert: 21. September 2020

Donnerstag, 17.09.2020

1. Keynote

Prof. Dr. Monika Taddicken, Professorin für Kommunikationswissenschaft an der Technischen Universität Braunschweig


SESSIONS BLOCK A

A1 - Same, same, but different? Gelingende Kommunikation in und über Evaluation

 

A2 - Entwicklungen im Feld FTI: Rollen, Interessen und Evaluationsnutzen

  • Spagat zwischen kommunikativer Nutzung und Evaluation im Rahmen der Wirkungsanalyse zum Gründerwettbewerb „Digitale Innovation“

 

A3 - Verständigung in und zwischen Systemen

  • Integration von Evaluation in ISO-basierte Qualitätsmanagement Systeme: Entwicklung einer gemeinsamen Sprache als Grundlage. Ein Beispiel aus der Reha-Klinik für Seelische Gesundheit in Klagenfurt.
  • Umgang mit Sinn- und Systemgrenzen im Evaluationsprozess am Beispiel der Neuausrichtung der Kriminalitätsprävention in der Landeshauptstadt Dresden

 

A4 - Mit Verwaltungen kommunizieren: Herausforderungen für Evaluationsforschung und -praxis

 


SESSIONS BLOCK B

B1 - Im Kreuzfeuer der Disziplinen: Kontrolliertes Vokabular eines viersprachigen Evaluationsleitfadens

 

B2 - Evaluationen in der Stadtentwicklung: Viele Akteur*innen, eine Sprache?

 

B3 - Blitzvorträge

  • Qualität von Dialogen zwischen Wissenschaft und Praxis
  • Digitaler Methodenwandel? – Zu den methodologischen Chancen und Risiken digitaler Daten in der Evaluation.
  • Das Evaluationskonzept der "individuellen Kompetenzmessung PLUS" (iKM-Plus) – zur Entwicklung eines Qualitätssicherungsinstruments an Schulen bedarf es begleitender Evaluationsmaßnahmen

 

B4 - Zur Bedeutung von Kommunikation in der Evaluation

  • Kommunikation evaluieren – über Evaluierungen kommunizieren – mit Evaluierung kommunizieren
Zuletzt geändert: 19. Oktober 2020

Freitag, 18.09.2020


SESSIONS BLOCK C

2. Keynote: Prof. Dr. Wolfgang Beywl,: 

 

C1 - Zwischen Babylon und Sprachkorsett: Positionen, Optionen und Wege zur stärkeren Standardisierung unserer Fachsprache

 

C2 - Wie sag ich‘s meinem Wähler? Fehler- und Lernkultur in der politischen Öffentlichkeit der Entwicklungszusammenarbeit

 

C3 - In Evaluationen Impulse für Transfer und Nutzung geben

  • Wirkungsorientierte Fortbildungsevaluation - Ein Praxisbeispiel

 

C4 - Kommunikatives Potential von partizipativen Methoden

  • Proqualis: Peer-Evaluation von Dienstleistungen für Menschen mit Lernschwierigkeiten

 


SESSIONS BLOCK D

D1 - Kommunikation über Evaluationen zu Umweltfragen

 

D2 - Kommunikation über Ergebnisse und Prozesse

 

D3 - Evaluation als politischer Auftrag im Schulwesen: Kommunikative Herausforderungen im Schulkontakt, in der Berichterstattung und der Ergebnisnutzung (Die Beiträge sind als Foliensätze im pdf-Format bei den AK-Sprecherinnen und -Sprecher erhältlich)

 

D4 - Kultur über alle Grenzen. Wie wirken staatliche Kulturprogramme im Ausland und wie lässt sich das vermitteln?

Zuletzt geändert: 15. Oktober 2020