Sie sind hier:Home»Veranstaltungen»Externe Veranstaltungen

Externe Veranstaltungen

Lehrgang Evaluation im Gesundheits-, Sozial- und Bildungsbereich von der Ferdinand Porsche FernFH in Kooperation mit pro mente Forschung

Veranstaltungsdatum: ab Sommersemester 2019

Veranstaltungsort: Fernstudium

Informationsabend: 12.02.2019, 17:00 Uhr (via Skype)

Der gemeinsam mit promente forschung (www.promente-forschung.at) entwickelte praxisorientierte Lehrgang bietet eine spezifische Zusatzqualifikation für Personen, die entweder externe Evaluationen beauftragen oder selbst Evaluationsprojekte im Gesundheits- und Sozialwesen oder im Bildungsbereich durchführen wollen.

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Weiterbildungslehrganges erwerben die Kompetenz Evaluationspro-jekte nach definierten Kriterien zu bewerten, eigene Evaluationsprojekte zu konzipieren, Zeit- und Kostenpla-nungen zu erstellen, umschriebene Evaluationsprojekte durchzuführen und mit geeigneten quantitativen und/oder qualitativen Methoden auszuwerten sowie die Ergebnisse zu reflektieren und verschiedenen Stake-holdern zu präsentieren.

>> Zum Lehrgang

>> Zum Folder (PDF)

Zuletzt geändert: 21. Januar 2019

Jahresfachtagung EU-Fonds in deutscher Praxis 2019

Veranstaltungsdatum:   25. - 27.03.2019

Anmeldefrist:                 25.01.2019

Veranstaltungsort:         H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz

Die Jahresfachtagung EU-Fonds in deutscher Praxis 2019 der Europäischen Akademie für Steuern, Wirtschaft & Recht vom 25. – 27.03.2019 ist eine Veranstaltung für alle EU-Fonds-Experten/-innen. Sie ist ein Forum, das ei-nen Austausch und praxisnahe Lösungsvorschläge zu vielen aktuellen Fragen rund um die ESI-Fonds (Europäi-sche Struktur- und Investitionsfonds) verspricht. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt und bietet die ideale Möglichkeit, um die für die Praxis relevanten Themen auf einem hohen Niveau zu vertiefen und mit Fachkollegen/-innen aus anderen Bundesländern und Behörden zusammenzukommen.

>> Zum Programm (PDF)

>> Zur Homepage

Zuletzt geändert: 25. Oktober 2018

Fachseminar Beleg- und Nachweispflichten für EFRE & ESF Projekte in der Förderperiode 2014-2020

Veranstaltungsdatum:   28.-29.01.2018

Veranstaltungsort:        Arcotel John F, Berlin

ESIF-geförderte Projekte stellen besondere Anforderungen an Projektleiter/-innen. Insbesondere die korrekte Dokumentation von EU-geförderten Projekten stellt in der Praxis eine besondere Herausforderung für sie dar und ist für den Erfolg der Projekte essentiell. Bei Nichterfüllung der erforderlichen Beleg- und Nachweispflichten können Fördergelder sogar „eingefroren“ oder komplett zurückgefordert werden. Zuwendungsempfänger/-innen müssen sich daher mit den wichtigsten Fragen im Zusammenhang mit der Projektdokumentation auskennen. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der korrekten Dokumentation von Projektbelegen sowie der Prüfung von Mittelabruf- und Verwendungsnachweisen. Anhand von Praxisbeispielen erhalten die Teilnehmenden bewährte Tipps zur Dokumentation und Prüfungsvorbereitung.

>> Zur Homepage

Zuletzt geändert: 13. November 2018

Freie Plätze im Kurs „Beobachtung als Datenerhebungsmethode“ der Universität Bern im Rahmen des Weiterbildungsprogramms Evaluation

Veranstaltungsdatum:   25.01.2019

Veranstaltungsort:         Universität Bern, Zentrum für universitäre Weiterbildung, Schanzeneckstrasse 1, 3001 Bern

Wenn sich Evaluationsfragestellungen auf Prozesse, Verhaltensweisen, Handlungszusammenhänge etc. beziehen, dann können Befragungen oft nur mittelbare, durch den Befragungsprozess „gefilterte“ Informationen liefern. Mit der direkten Beobachtung der interessierenden Sachverhalte bietet sich dagegen ein unmittelbarer Zugang zu diesen. Der Kurs „Beobachtung als Datenerhebungsmethode“ den die Universität Bern im Rahmen des Weiterbildungsprogramms Evaluation anbietet, behandelt die Beobachtung als qualitative und quantitative Datenerhebungsmethode; es werden verschiedene Beobachtungsansätze und -instrumente sowie Techniken und Strategien für die Systematisierung der Beobachtung vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen auch, potenzielle Fehlerquellen (z.B. eigene Wahrnehmungsfilter) wahrzunehmen und mit diesen umzugehen.

>> Zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 13. November 2018

Vernissage der 2. Auflage des Buches »evaluiert« von Lars Balzer und Wolfgang Beywl in Köln

Veranstaltungsdatum:   19.12.2018

Anmeldefrist:  13.12.2018

Veranstaltungsort:        Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH, Hohenstaufenring 62, 50674 Köln

Ende 2018 erscheint die 2. Auflage des Planungsbuches „evaluiert – erweitertes Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich“ von Lars Balzer und Wolfgang Beywl. Hierzu werden alle Interessenten/-innen zur Buchvernissage am 19.12.2018 ab 17:00 Uhr in der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH, Hohenstaufenring 62 in Köln eingeladen. Anmeldungen an info@univation.org werden bis zum 13.12.2018 angenommen.

Verlagstext: Evaluationen – jenseits von Ritualen, automatisierten Kontrollmechanismen und standardisierten Qualitätsmanagementprozessen – bringen hohen Nutzen für Lern- und Lehrprozesse. Das vorliegende Buch zeigt, wie dieses Versprechen durch seriöse und realistische Evaluationsplanung eingehalten werden kann. Es führt in die Grundlagen der Bildungsevaluation ein, erklärt die Fachsprache und gibt viele Hinweise auf vertiefende, speziell methodische Literatur. Kernstück ist ein Evaluationsprozess in zehn Schritten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele. Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Selbststudium. Für die zweite Auflage wurden die Texte und Daten sorgfältig überarbeitet und aktualisiert. Dabei wurden drei neue Kapitel hinzugefügt: Zwei Methodenkapitel ergänzen den Theorie- und Praxisteil, ein Kapitel mit zwei ausführlichen Fallbeispielen gibt Einblick in die praktische Anwendung. Die Autoren haben Text und Aufgaben in ihren Weiterbildungskursen vielfach erprobt. Sie stellen auf externen Websites ergänzendes und vertiefendes Material zur Verfügung, das auf die Fachsprache und Planungslogik des Buches abgestimmt ist.

>> Zur Veranstaltung

Zuletzt geändert: 30. November 2018

Sambodhi Research & Communications announces training programme on Monitoring and Evaluation Basics for Development Practitioners

Sambodhi Research & Communications announces training programme on Monitoring and Evaluation Basics for Development Practitioners to be held at Noida (Delhi/NCR) from 12-14 December 2018. The three-day training programme on Monitoring and Evaluation Basics for Development Practitioners is part of Sambodhi endeavour to enhance understanding of research in Monitoring and Evaluation in particular among practitioners and scholars.

Veranstaltungsdatum: 12.-14. December 2018

Veranstaltungsort: Noida (Delhi/ NCR)

>> Zum Programm

Zuletzt geändert: 30. Oktober 2018

Vernissage der 2. Auflage des Buches »evaluiert« von Lars Balzer und Wolfgang Beywl in Zollikofen bei Bern

Veranstaltungsdatum:   04.12.2018

Veranstaltungsort:        Bibliothek Zollikofen, Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung, Zollikofen bei Bern, Schweiz

Ende 2018 erscheint die 2. Auflage des Planungsbuches „evaluiert – erweitertes Planungsbuch für Evaluationen im Bildungsbereich“ von Lars Balzer und Wolfgang Beywl. Hierzu werden alle Interessenten/-innen zur Buchvernissage am 04.12.2018 ab 17:00 Uhr in der Bibliothek des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung in Zollikofen bei Bern eingeladen.

Verlagstext: Evaluationen – jenseits von Ritualen, automatisierten Kontrollmechanismen und standardisierten Qualitätsmanagementprozessen – bringen hohen Nutzen für Lern- und Lehrprozesse. Das vorliegende Buch zeigt, wie dieses Versprechen durch seriöse und realistische Evaluationsplanung eingehalten werden kann. Es führt in die Grundlagen der Bildungsevaluation ein, erklärt die Fachsprache und gibt viele Hinweise auf vertiefende, speziell methodische Literatur. Kernstück ist ein Evaluationsprozess in zehn Schritten, veranschaulicht durch Praxisbeispiele. Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Selbststudium. Für die zweite Auflage wurden die Texte und Daten sorgfältig überarbeitet und aktualisiert. Dabei wurden drei neue Kapitel hinzugefügt: Zwei Methodenkapitel ergänzen den Theorie- und Praxisteil, ein Kapitel mit zwei ausführlichen Fallbeispielen gibt Einblick in die praktische Anwendung. Die Autoren haben Text und Aufgaben in ihren Weiterbildungskursen vielfach erprobt. Sie stellen auf externen Websites ergänzendes und vertiefendes Material zur Verfügung, das auf die Fachsprache und Planungslogik des Buches abgestimmt ist.

>> Zur Publikation

Zuletzt geändert: 15. November 2018

Freie Plätze in den aktuellen Kursen im Bereich Evaluation an der Universität Bern

In den kommenden Kursen an der Universität Bern sind noch Plätze frei:

• Wirkungsmessung für Non-Profit Organisationen (26.10.2018), Dozierende: Dr. Oliver Bieri  
• Interviewführung & qualitative Datenauswertung (06.-08.12.2018), Dozierende: Dr. Sarah Weber, Dr. Roman Suter

Die Kurse richten sich an Personen, die in verschiedenen Rollen mit Evaluationen zu tun haben. Sei dies als Auftraggebende, Auftragnehmende oder als Personen, die in der Forschung tätig sind. Planerische oder methodische Kompetenzen werden dabei genauso angesprochen wie Leitungskompetenzen. Ein Quereinstieg aus den Kursen in die Studiengänge der Universität Bern ist möglich. 

>> Zur Kurs-Homepage
 

Zuletzt geändert: 30. November 2018

Veranstaltungshinweise Evaluation

Auf diesen Seiten finden Sie Veranstaltungshinweise externer Anbieter aus dem Bereich der Evaluation im In- und Ausland.

Gerne können Sie der Geschäftsstelle Hinweise auf weitere Veranstaltungen, Anregungen und Kritik an info@degeval.org senden.

Zuletzt geändert: 25. Oktober 2018