Sie sind hier:Home»Arbeitskreise»Hochschulen»Aktuelles

Aktuelles

Call zur Frühjahrstagung des AK Hochschulen am 15. und 16. Mai 2023 veröffentlicht

Der Call for Papers des AK Hochschulen für die Frühjahrstagung 2023 ist veröffentlicht. Die Tagung findet am 15. und 16. Mai 2023 in Präsenz in Frankfurt a. M. statt und hat das Thema: "Evaluation an Hochschulen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaftlichkeit und Pragmatismus". Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die bis zum 29.1.2023 eingereicht werden können. Näheres entnehmen Sie gerne dem beigefügten Call.

Zum Call for Papers

Zuletzt geändert: 04. Dezember 2022

Erster Lunch-Talk des AK-Hochschulen

Am 13. Oktober 2022 fand der erste Lunch-Talk des AK Hochschulen statt. Diese neue Reihe soll einen regelmäßigen Austausch des Arbeitskreises zusätzlich zur Frühjahrstagung und DeGEval-Herbsttagung bieten. In zwei Stunden wird anhand 2-3er Input-Referaten ein Themenfeld behandelt. Hierbei steht insbesondere der Praxis-Austausch im Fokus.

In der ersten Ausgabe dieses neuen Online-Formats diskutierten 43 Teilnehmer:innen Möglichkeiten und Grenzen der Lehrveranstaltungsevaluation (LVE)  anhand dreier Praxisbeispiele. Andrea Schmid von der TH Wildau stellte die Neuausrichtung ihrer LVE mit stärkerem Fokus auf Studiengänge vor. Frank Niedermeier erläuterte das Vorgehen der LVE an der Universität Potsdam und Tobias Kirschner der Universität Kiel präsentierte ein Kooperationsprojekt zwischen Evaluation und wissenschaftlicher Weiterbildung.

In der anschließenden Diskussion wurde ebenso über Konsequenzen aus der LVE diskutiert wie über die verstärkte Einbindung Studierender.

Das neue Format soll drei bis viermal im Jahr stattfinden. Der nächste Lunch-Talk ist für März 2023 geplant. Themenvorschläge sind herzlich willkommen! (Vorschläge bitte an: ak-hochschulen@degeval.org).

Zuletzt geändert: 21. Oktober 2022

Dokumentation der Frühjahrstagung des AK Hochschulen verfügbar

Am 30. und 31. Mai 2022 fand die Frühjahrstagung des Arbeitskreises Hochschulen der DeGEval als Online-Tagung statt. Bis zu 160 Teilnehmer*innen diskutierten in einer Keynote und sechs Sessions über verschiedene Aspekte von Professionalisierung im Rahmen von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen. In zahlreichen Praxisbeispielen wurden Evaluationsformate von QM-Systemen, innovative Befragungsinstrumente und Qualitätssicherungsinstrumente, Professionalisierungsmaßnahmen und QM-Weiterentwicklungen vorgestellt.  In der Keynote verfolgte Dr. Sigrun Nickel die Frage, inwieweit sich das Qualitätsmanagement (QM) an Hochschulen  auf dem Weg zu einer Profession befindet.

Die Präsentationen der Vorträge sind jetzt hier auf der Website zugänglich. Zudem wird im Heft 2/2022 der Zeitschrift für Evaluation eine Zusammenfassung der Tagung erscheinen.

Zuletzt geändert: 10. Juni 2022

Neues Sprecherteam des AK Hochschulen gewählt

Auf der Mitgliederversammlung des AK Hochschulen, welche am 30.05.2022 im Rahmen der diesjährigen Frühjahrstagung stattfand, wurde ein neues vierköpfiges Sprecher-Team gewählt. 

 

Dr. Christine Abele, Universität Konstanz, Leiterin der Stabsstelle Qualitätsmanagement

Dr. Helena Berg, Universität Mainz, Mitarbeiterin ZQ im Arbeitsbereich Evaluation und Akkreditierung

Markus Koppenborg, Universität zu Köln, Mitarbeiter Q3 im Bereich Meta-Evaluation, Formatentwicklung, Studiengangsbefragung

Dr. Sarah Schmidt, Universität Frankfurt, Leitung Methodenzentrum Sozialwissenschaften

 

Das neue Sprecherteam hat schon während der Organisation der Frühjahrstagung gut zusammengearbeitet und freut sich auf die neuen Aufgaben. Es nimmt sich zum Ziel, den Wünschen der AK-Mitglieder entgegenzukommen und Formate für den AK zu initiieren, die diesen Wünschen entsprechen.

Zuletzt geändert: 10. Juni 2022

AK Hochschulen - Frühjahrstagung 30.-31.05.2022

Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen: Stand und Entwicklung?

Die Themen Evaluation und Qualitätsmanagement haben sich an den Hochschulen im deutschsprachigen Raum etabliert und sind zwischenzeitlich fest in den Köpfen der Mitarbeitenden und Studierenden als auch in den Hochschul-Gesetzgebungen verankert.

Im Zuge dieser Entwicklung vollzog sich eine kontinuierliche Professionalisierung des Bereichs Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen. Dies geschah jedoch häufig als Nebeneffekt der Durchführung und Umsetzung und weniger als konkret gestalteter Prozess.

Auf der nächsten Frühjahrstagung des AK Hochschulen der DeGEval beschäftigen wir uns mit dem Thema Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen. Neben theoretischen Überlegungen zum Thema bereichern viele Praxisbeiträge das Programm.

Die Tagung wird als Online-Konferenz stattfinden. In jeder Session werden die Vorträge der Session in einem Kommentar kritisch gewürdigt und diskutiert. Daneben wird es eine virtuelle Mitgliederversammlung sowie die Möglichkeit zu informellem Austausch geben

Veranstaltungsdatum: 30./31.05.2022

Veranstaltungsort: Zoom (Link folgt)

Zum Programm

Zuletzt geändert: 10. Juni 2022

Call zur Frühjahrstagung des AK Hochschulen veröffentlicht

Die Frühjahrstagung 2022 des AK Hochschulen wird am 30 - 31.05.2022 online stattfinden und hat das Thema  "Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen: Stand und Entwicklung? Es wird keine Tagungsgebühr erhoben. Beiträge können Praxisbeispiele verschiedener Professionalisierungsbemühungen thematisieren oder sich theoretisch dem Thema Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen nähern.

Wir freuen uns über zahlreiche Beiträge und spannende Diskussionen! Abstracts von max. 500 Wörtern können bis zum 11.02.2022 eingereicht werden.

Call for Papers Frühjahrstagung 2022 des AK Hochschulen (PDF)

 

Zuletzt geändert: 20. Januar 2022

Christine Abele zur neuen Sprecherin des AK Hochschulen gewählt

Auf seiner Mitgliederversammlung vom 16.09.2021 wählte der Arbeitskreis Christine Abele zur neuen Sprecherin. Das alte Sprecherteam aus Susan Harris-Hümmert, Philipp Pohlenz und Lukas Mitterauer legte nach über 10 jähriger Tätigkeit ihr Amt nieder, bleibt dem Arbeitskreis aber weiterhin verbunden. Herzlichen Dank an die Drei für ihr großes Engagement und hervorragende Leitung!

Christine Abele leitet seit 2008 die Stabsstelle Qualitätsmanagement der Universität Konstanz und beschäftigte sich bereits davor als freiberufliche Evaluatorin in der Internationalen Zusammenarbeit mit dem Thema Evaluation.

Zuletzt geändert: 18. Oktober 2021

Call for Papers des AK Hochschulen

Der Call for Papers des AK Hochschulen für die Frühjahrstagung 2020 in Salzburg ist veröffentlicht. Abstracts bis 15.02.2020 an lukas.mitterauer@univie.ac.at

>> Zum Call for Papers

Zuletzt geändert: 20. November 2019

Tagungsband zur Frühjahrstagung 2018 in Essen erschienen

Der Tagungsband zur Frühjahrstagung 2018 in Wien "Systeme im Wandel - Hochschulen auf neuen Wegen" ist im Waxmann-Verlag erschienen.

Zuletzt geändert: 20. November 2019

AK Hochschulen - Frühjahrstagung 03.-04.06.2019 in Essen

Der Student Life-cycle als Gegenstand von Studierendenbefragungen - Funktionen, Chancen & Perspektiven für das Hochschulqualitätsmanagement

Die Frühjahrstagung richtet sich an Personen, die daran interessiert sind, Studierendenbefragungen zum Student Life-cycle im Rahmen des Qualitätsmanagements an Hochschulen methodisch fundiert einzuführen oder diese bereits durchführen sowie an Personen, die die Ergebnisse solcher Umfragen inhaltlich nutzen wollen oder diese bereits nutzen.

Veranstaltungsdatum: 3./4.6.2019

Veranstaltungsort: Essen, Universität Duisburg Essen

Anmeldung bei Philipp Pohlenz (genauere Informationen im Tagungsprogramm)

>> Zum Programm

Zuletzt geändert: 15. Mai 2019

Call for Papers des AK Hochschulen

Der Call for Papers für die Frühjahrstagung des AK Hochschulen ist veröffentlicht.

Das Tagungsthema lautet: Der Student Life-cycle als Gegenstand von Studierendenbefragungen. Funktionen, Chancen & Perspektiven für das Hochschulqualitätsmanagement

>> Zum Call for Papers

Zuletzt geändert: 25. Oktober 2018

Tagungsband zur Frühjahrstagung 2017 in Wien erschienen

Der Tagungsband zur Frühjahrstagung 2017 in Wien "Digitalisierung der Hochschullehre- Neue Anforderungen an die Evaluation?" ist im Waxmann-Verlag erschienen.

Zuletzt geändert: 25. Mai 2018

AK Hochschulen - Frühjahrstagung 14.-15.05.2018 in Essen

Systeme im Wandel – Hochschulen auf neuen Wegen

Hochschulen haben sich als Idee über die Jahrhunderte äußerst erfolgreich und widerstandsfähig gezeigt. Wir erinnern uns daran, dass einige von ihnen bereits im Mittelalter gegründet wurden. Sie haben Kriege überstanden, unerwünschte politische Ströme Paroli geboten, die Proteste der Studierenden der Sechziger erlebt und heute sind sie noch vielfältiger denn je. Doch die gesellschaftlichen Entwicklungen gerade der letzten zwei Jahrzehnten sind immens gewesen und haben ihre Spuren im Hochschulbereich deutlich hinterlassen. Man denke hier an der Einführung von New Public Management, an Globalisierung und Digitalisierung oder neue Anforderungen wie „Third Mission“. Die Professorenschaft muss sich heute nicht nur um die Bereiche Forschung und Lehre kümmern, sondern auch um vieles im Bereich der Selbst-Verwaltung. Ihr Handeln muss zudem so durchgeführt werden, dass es internationale Qualitätsstandards genügt.

Veranstaltungsdatum: 14./15.05.2018

Veranstaltungsort: Essen, FOM Hochschule

>> Zur Anmeldung

>> Zum Programm

Zuletzt geändert: 12. April 2018

Der Call for Papers des AK Hochschulen für die Frühjahrstagung 2023 ist veröffentlicht. Die Tagung findet am 15. und 16. Mai 2023 in Präsenz in Frankfurt a. M. statt und hat das Thema: "Evaluation an Hochschulen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaftlichkeit und Pragmatismus". Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die bis zum 29.1.2023 eingereicht werden können. Näheres entnehmen Sie gerne dem beigefügten Call.

Zum Call for Papers

Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen: Stand und Entwicklung?

Die Frühjahrstagung 2022 des AK Hochschulen wird am 30 - 31.05.2022 online zum Thema "Professionalisierung von Qualitätsmanagement und Evaluation an Hochschulen: Stand und Entwicklung? stattfinden. Abstracts können bis zum 11.02.2022 eingereicht werden. Call for Papers

Die Frühjahrstagung des AK Hochschulen findet vom 14.-15.05.2018 in Essen statt. Titel der Veranstaltung ist " Systeme im Wandel – Hochschulen auf neuen Wegen".

Philipp Pohlenz, Susan Harris-Huemmert & Lukas Mitterauer (Hg.): Third Space revisited. Jeder für sich oder alle für ein Ziel?

 

Zu bestellen unter:

https://www.universitaetsverlagwebler.de/pohlenz2017/

 

Akteure in Hochschulen, die sich mit Themen der Qualitätsentwicklung, der Lehrevaluation, der Hochschuldidaktik und weiteren konzeptionellen Aufgaben im Leistungsbereich Studium und Lehre befassen, wurden in der letzten Zeit unter dem Label „Third Space“ beschrieben. Damit ist gemeint, dass sie zwischen der klassischen Verwaltung und dem Wissenschaftsbetrieb angesiedelt sind und dass ihr Aufgabenprofil dadurch gekennzeichnet ist, dass sie zwar durchaus wissenschaftlich arbeiten, aber keine Forschung im engeren Sinne durchführen.

Die Zuständigkeiten der verschiedenen Bereiche innerhalb des Third Space sind vielfach voneinander getrennt. Dadurch entsteht zumindest potenziell die Gefahr einer „Versäulung“ dieser Arbeitsbereiche und einer Atomisierung ihrer Aktivitäten. Durch eine produktive Nutzung von Schnittstellen kann sich eine größere Wirksamkeit für das Ziel der Qualitätsentwicklung entfalten, etwa dann, wenn verschiedene Akteure ihre Kompetenzen für ein gemeinsames Entwicklungsziel einbringen und dafür z.B. evaluationsmethodische und hochschuldidaktische Kompetenzen für eine evidenzbasierte Planung von Interventionen in der Weiterbildung zusammenbringen.

Dieser Band, welcher aus Beiträgen der Frühjahrstagung des AK Hochschulen der DeGEval 2016 hervorgegangen ist, beschäftigt sich mit Fragen zur Auswirkung der unterschiedlichen institutionellen Verortung von Einrichtungen der Qualitätsentwicklung in der Hochschule, und stellt dar, welche Mechanismen für eine „Lost“ (uncoupled) oder „Found“ (coupled) Situation dieser Tätigkeiten in der Institution sorgen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Frühjahrstagung des AK Hochschulen zum Thema „Digitalisierung der Hochschullehre – Hochschullehre in der digitalen Welt: Neue Anforderungen an die Evaluation?“ die am 29.-30. Mai 2017 an der Universität Wien stattfindet. Über die Tagungshomepage http://degeval2017.univie.ac.at/ kann man sich noch anmelden.

Veranstaltungsdatum: 29. - 30.05.2017

Veranstaltungsort: Aula & Alte Kapelle, Universität Wien

Wir laden Sie ganz herzlich ein mit uns über Zuständigkeiten der verschiedenen Bereiche innerhalb des Third Space zu diskutieren und darüber, wie Brücken zwischen Evaluation und Organisationsentwicklung oder Hochschuldidaktik zu bauen sind.

Das Programm finden Sie hier.

Die Tagung am 13.6. widmet sich der Entwicklung von Evaluations- und Qualitätsmanagementverfahren, die das Thema der steigenden Heterogenität von Studierenden aufgreifen.

Das aktuelle Programm finden Sie hier.

 

Der Termin für den Frühjahrsworkshop des AK Hochschulen „Evidenzbasierte Entscheidungsfindung – zum Verhältnis von Evaluation und Steuerung“ an der Universität Würzburg verschiebt sich vom 11. Mai auf den 15. Juni 2012.

Der Arbeitskreis Qualitätsmanagement und Evaluation veranstaltet am 23./24. September seine diesjährige Konferenz unter dem Titel "Wege zu einer höheren Wirksamkeit des Qualitätsmanagements".

Nähere Informationen zur Tagung und zum Programm finden Sie unter http://ak-evaluation.de/tagungen/aktuelle-tagung/

Die Online-Anmeldung ist ab sofort geöffnet unter https://www.hu-berlin.de/hu/verwaltung/qm/anmelden

Dr. Christine Abele

Leiterin Stabsstelle Qualitätsmanagement

Universität Konstanz

+49-7531-885311

 www.uni-kn/qms

christine.abele@uni-konstanz.de

 

Dr. Helena Berg 

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ)

Arbeitsbereich Evaluation und Akkreditierung

helena.berg@zq.uni-mainz.de

 

Markus Koppenborg 

Universität zu Köln, Mitarbeiter Q3 im Bereich Meta-Evaluation, Formatentwicklung, Studiengangsbefragung

Markus.Koppenborg@uni-koeln.de

 

Dr. Sarah Schmidt

Universität Frankfurt, Leitung Methodenzentrum Sozialwissenschaften

sarah.schmidt@em.uni-frankfurt.de